Ungarn Urlaub, Reisen Ungarn Plattensee - Balaton, Ferienhäuser, Appartements, Hotels Kururlaub in Heviz, Bük, Ferienwohnungen, Pensionen, Hotels in Ungarn, Wellness Webprogrammierung, Webmarketing, E-Business-Consulting, Webdesign, Domains, Webhosting, Suchmaschinenoptimierung Rückrufservice - Wir rufen Sie unverbindlich zurück!

Der schnellste Weg zum
perfekten Ungarn-Urlaub

+49 (0)8161 935680

täglich von 8 bis 22 Uhr

Ungarn Urlaub, Reisen Ungarn Plattensee
Ungarn Urlaub, Reisen Ungarn Plattensee - Balaton, Ferienhäuser, Appartements, Hotels Kururlaub in Heviz, Bük, Ferienwohnungen, Pensionen, Hotels in Ungarn, Wellness

Ihre Reiseziele

Reiseziele, Balaton, Ungarn

IQ-Maus
Reinhard Thalhammer
Landshuter Strasse 75
D-85356 Freising
Tel. +49 (0)8161 935680
Fax +49 (0)8161 935676
iq@reisen-ungarn.de
www.reisen-ungarn.de

Impressum

Balatonszarszo


Sehenwertes in Balatonszarszo:

  1. Das Attila József Gedenkmuseum
  2. Die Kirche aus dem Jahre 1810

 

Balatonszarszo zählt ca. 2100 Einwohner. Die Gemeinde liegt umgeben vom Hügelland Somogyi-dombvidék in einem Tal.

Der ältere Dorfteil wurde damals am Berghang gebaut. Die heutige Ferienanlage entstand am Balatonunfer.

Die 6,5km lange Uferstrecke bietet 3 moderne Freibäder und auch Geschäfte sind hier zu finden. Balatonszarszo bietet mit rund 250 Restaurants und Geschäften eine gut ausgebaute Infrastruktur für die Feriengäste.

Am Dorftag, der am 1. Mai stattfindet, beginnt die Saison in Balatonszarszo. Auch erwähnt sein sollte die viel besuchte, 3-tägige Szarszoer Kirmes nach dem Maria-Magdalene-Tag.

Auch die aus dem Jahre 1810 stammende, reformierte Kirche ist einen Besuch wert. Hier finden in den Sommermonaten anspruchsvolle Konzerte statt. Schöne Kunstaustellung werden im Vorraum des Bürgermeisteramtes angeboten. 

Die Kulturtag von Balatonszarszo finden im August statt. 

Die Hauptstrasse ist mit volkstümlichen Wohnhäusern gesäumt. Auch ein Barockgebäude mit Schopfdach kann bei einem Spaziergang durch die schöne Strasse bewundert werden.

   
Die Eisenbahnstation von Szárszó ist leider bekannt durch einen tragischen Unfall im Jahre 1937. Der große ungarische Dichter Attila József wurde hier tödlich von einem Zug überfahren. Im ehemalinge Haus der Schwester wurde das 
Attila József-Gedenkmuseum eingerichtet. Auf dem Dorffriedhof findet man noch das Grabmal von Attila József. Dieses ist heute nur noch ein Symbol. Der Dichter selbst ruht in Budapest auf einem Friedhof.

Am westlichen Ortsrand finden Angelfreunde einen Angelteich, welcher reich an Fischen ist. 

Unzählige gut markierte Spazier- und Wanderwege führen von der Eisenbahnstation in die Weingärten der Berge Öreg-hegy und Eb-hegy. Nur 4km entfernt liegt der Berggipfel Lucs-tető.