Ungarn Urlaub, Reisen Ungarn Plattensee - Balaton, Ferienhäuser, Appartements, Hotels Kururlaub in Heviz, Bük, Ferienwohnungen, Pensionen, Hotels in Ungarn, Wellness Webprogrammierung, Webmarketing, E-Business-Consulting, Webdesign, Domains, Webhosting, Suchmaschinenoptimierung Rückrufservice - Wir rufen Sie unverbindlich zurück!

Der schnellste Weg zum
perfekten Ungarn-Urlaub

+49 (0)8161 935680

Unsere Frau Kienle findet für Sie
die ideale Ferienwohnung!

Ungarn Urlaub, Reisen Ungarn Plattensee
Ungarn Urlaub, Reisen Ungarn Plattensee - Balaton, Ferienhäuser, Appartements, Hotels Kururlaub in Heviz, Bük, Ferienwohnungen, Pensionen, Hotels in Ungarn, Wellness

Ihre Reiseziele

Reiseziele, Balaton, Ungarn

IQ-Maus
Reinhard Thalhammer
Landshuter Strasse 75
D-85356 Freising
Tel. +49 (0)8161 935680
Fax +49 (0)8161 935676
iq@reisen-ungarn.de
www.reisen-ungarn.de

Impressum

Burgspiele mit mittelalterlichem Abendmahl



An diesem Abend werden Sie um ein paar Jahrhunderte in die Vergangenheit Ungarns zurückversetzt,
nämlich in das späte Mittelalter, d. h. in die Zeit der Burgkämpfe und der Ritterspiele. Schauplatz ist eine
der schönsten mittelalterlichen Burgen Ungarns in Sümeg.

Sie werden mit Bus zur mittelalterlichen Burg

gefahren, wo Sie dem Ritterprogramm beiwohnen und danach das Essen auf mittelalterliche Art und
Weise genießen.


Programmablauf


Die „edlen Ritter" der Burg empfangen ihre Gäste in mittelalterlichen Kostümen. Zunächst geht's hinauf
in die Burg, wo Ihnen die Festungsanlagen, die alten Räumlichkeiten - wie Backstube, Schmiede-,
Wagnerwerkstatt, Burgkapelle,- und die burggeschichtliche Ausstellung gezeigt werden, um Einblick
ins Leben der mittelalterlichen Menschen zu verschaffen. Nach dem Rundgang in der Burg und einer
stimulierenden Erfrischung haben Sie die Möglichkeit die Kutschenausstellung und den Pferdestall zu
besichtigen, wonach bald die Ritterspielaufführung beginnt. Schauplatz ist - bedingt durch Gästezahl
und Wetter - der Rittersaal im riesigen, gewölbeartigen Keller oder das große Kampffeld vor der
Freilichtbühne unten am Fuße des Burghügels.

Die Krieger der Grenzfestung führen der Burgherrin und
den erschienenen Gästen ihre Geschicklichkeit im Umgang mit den Waffen zu Pferd und zu Fuß vor.

Die
Gäste bewundern das Bogenschießen vom Rücken der Pferde aus, das Lanzenbrechen und der
Lanzenzielwurf, sowie auch den Gebrauch des Wurf- und Kampfbeiles.
Die Sieger werden von den
Hofdamen gepriesen.
Sie verschenken ihre gestickten Handtücher sowie Blumen als Auszeichnung den
edlen Rittern . Zeitgenössische Musik spielt während der Aufführung.

Nach der Aufführung kommt das Essen, und zwar auf mittelalterliche Weise, diesmal ohne Besteck.

Manchmal dürfen die Besucher die im Kampf benutzten Waffen ausprobieren.
Die Burgleute sorgen für
gute Stimmung, sie stehen den ganzen Abend über den Gästen zu Diensten.

Alle Mitarbeiter der Burg sind in mittelalterlichen Kostümen gekleidet.
Nach dem Abendmahl wird ein
Holzbottich herumgetragen, um die Hände zu waschen.



Das Programm endet zwischen 21 und 22 Uhr.


Leistungen:  Busfahrt, Reisebetreuung, Besichtigung der Burg, Ritterspielaufführung,

             Abendessen mit Wein, aufgetischt auf mittelalterliche Weise,

             (Menü: Gelberbsensuppe, Gänsekeule, Krautsalat, ganzgebratene Kartoffeln,
             Nachtisch, Wein bzw. Erfrischungsgetränk)


Bemerkungen:
In der Burg werden zur zeit Renovierungsarbeiten durchgeführt so ist der Burghof und die dort befindlichen Einrichtungen nicht immer zugänglich. Die
Burgbesichtigung beschrankt sich dann auf die zugänglichen Teile der Festung und der Ausstellung.

Die Burg befindet sich an der Spitze eines Hagels. Dahin führt ein steiniger, stellenweise steiler Fußweg den man zu Fuß beschreiten muss, um nach oben zu
gelangen.


zurück

Angebot kann Vorort gebucht werden
Programmbeispiel


Alle Angaben ohne Gewähr